Dienstag, Juni 23, 2009

Die Zahnfeen

Hochwohlgeborenes Publikum,

es ist immerzu das Gleiche. Kaum besuche ich meine Parasit-Sippe im Suedosten, fehlen nicht nur die Umlaute auf der Tastatur. Nein, ich muss auch meine Walmutti Nagl ins nahegelegene Sopron begleiten. "Du siehst wiedereinmal schrecklich aus!", sagt die kleinwuechsige Rabiatperle statt "Schoen dich zu sehen, hier ist Kuchen, der neue Bauch steht dir aber gut etc."
Schneller als ich "Och!" sagen kann, stopft mich das neobaeuerliche Muttertier in ihr aus zwei Fiat Unos zusammengeloetetes Autoimitat und liefert mich ans magyarische Billig-Beauty-Messer. Leser mit Speicherplatz erinnern sich moeglicherweise an die graesslichen Entstellungen nach der letzten OP.
Akutelle Ausweitung der Schoenheitskampfzone: die Bezahnung.
Diesmal muss ich der Fairness halber aber echt zugeben, dass die Ostblock-Dentisten mit unseren neuen Kauleisten einen schoenen Job gemacht haben:



Stay tuned for more hungarian muttilations!

Kommentare:

Walter hat gesagt…

Gegen diesen Zahnarzt gewinnt ihr jeden Prozess.

Walter hat gesagt…

Auch wenn ihr nur mehr "Tfahnartft! Protfeff!" sagen könnt.

Minkasia hat gesagt…

Wiefo? Faut do eh fuper auf!

ɹǝʇlɐʍ hat gesagt…

˙ƃunupɹo uı sǝllɐ ɐɾ ʇsı uuɐp

Minkasia hat gesagt…

Wow, was ist denn das für ein cooler Special Effekt?

ɹǝʇlɐʍ hat gesagt…

¿uuǝp sɐʍ

Anonym hat gesagt…

Skandal- ich bemerke grad, daß er einen Zahn bei mir ausgelassen hat!
wie ungerecht- der Zahnarzt hat sich bei Minki mehr angestrengt.

Minkasia hat gesagt…

Mutti, mach dir keine Sorgen - deine Kauleiste sieht eh auch scheiße aus!