Sonntag, Januar 25, 2009

OÖ. Ball: Bulgarische Reaktoren der Scham

Ich brauche eine neue Schwester. Weil warum?

Treue Stalker der Lebensbeichte kennen das jännerlich auftretende Phänomen: Schwester Coala "Der Coal" Lumpi und ihre Partnerin in Crime Berni "Böse Birne" Guponsky molestieren Landeshauptmann Pühringer.

Zunächst will sich angesichts der aktuellen LH-Pieta fast so etwas wie Enttäuschung breit machen. Zumal die beiden 2006 beim Fotoshooting eine peinliche Massenhysterie entzündet hatten. Im vergangenen Jahr hatte die Birne den Pepi um die Schulter gefasst und fürs Foto in die Höhe gelüpft, während der Coal eine Scheinschwangerschaft vortäuschte (Links betätigen - not to be missed).
Dann musste ich erkennen, dass es die beiden liederlichen Weiber heuer nicht bloß auf regionale Movers und Shakers abgesehen hatten. Das ist schon mal nicht schlampert:

Völlig bodenlos ist aber dieses Fass:



Was zuviel ist, ist zuviel! Der arme Mann!!!

Dem Vernehmen nach hat ihn der Coal in eine dunkle Ecke gedrängt und recht ausgegriffen. Da ich aber nicht Tante vom Scharinger seinem genetischen Ableger werden will, lasse ich mich vom Coal scheiden suche auf diesem Weg offiziell nach einer neuen Schwester.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich würde eine eigene Sendung dazu vorschlagen - so á la Paris Hiltons "My new BFF": "My new Sis".

ATV oder Puls 4 würden das sicher ausstrahlen! Und man kann fröhliche Wettbewerbe veranstalten - taugt die Bewerberin als Humorsklavin? Hat sie ein Tagebuch aus Kindertagen mit Bonmots, die zur künstlerischen Weiterverarbeitung taugen?

Es grüßt, Coala

Minkasia hat gesagt…

Nice try, Coal! Du versuchst deine unumgängliche Bedeutsamkeit für meine Menschwerdung zu illustrieren. Glaub mir, mir tut deine Entadoptierung mehr weh als dir, aber mit dem Scharinger im Sommer grillen und ihm was zum Geburtstag schenken müssen? Beim Pühringer war das was anderes.

Dennoch ist dein Ideenpotpourri stark verfolgenswert. Mag's wer moderieren?

adada hat gesagt…

Uff!

Minkasia hat gesagt…

Ned schlaumpat, goi!

adada hat gesagt…

Liebe Minkasia,

bitte entschuldige, das war nur der erste Schreck, mir ist nicht einmal mehr der Satz eingefallen: Dazu fällt mir nichts ein.
Aber das ist doch alles nicht so schlimm, im Gegenteil. Endlich eine Tugendterroristin mit Verbindungen zum Establishment. Natürlich ist Dir das unangenehm, wer will das schon, aber da mußt Du durch, das ist ein aufgelegter Ball, da mußt Du draufhauen. Stell Dir nur vor, was Du mit Aufnahmegerät und Kamera so alles machen könntest. Hoffnungsvolle Grüße, Adada

Minkasia hat gesagt…

Was, die RLB-Hegemonie im Lande zerstören? Ich weiß nicht, das ist doch alles so ungemütlich.