Donnerstag, November 22, 2007

Telefonschmach

Hier ein leider authentischer Dialog. Passiert, als der Mann an meiner Büroseite (Jg. 1956) krank zu Bette lag und ich (Jg. 1978) telefonisch fürsorgte:

Frau: "Hallo?"
M: "Oh, hallo, da ist die Dominika. Wie geht's dem E? Ist er zu sprechen?"
Frau "Jaaa... [geht weg] E! Ich glaube, da ist deine Mutter!"


Hilfe! Ich will gar nicht nachdenken, was das für mich alles bedeuten könnte!
Außerdem halten mich die Kollegen für dement, weil sie siebenmal an mir vorübergehen und ich dann beim achtenmal "Gumorrgen" krähe.
Und seit drei Wochen ist mein rechter Fuß um eine halbe Nummer größer als der linke.


Wo soll das alles hinführen?

Kommentare:

Walter hat gesagt…

Deine Sorgen möcht ich haben, und die Millionen vom Onassis, wenn's sein muss.

Ich habe den Auwiesen-Elferblock in die Kochwäsche getan!!

AneSchwe hat gesagt…

Liebe Anthi Sista Minika!!
Komm zu uns, hier wo manchmal Autos durch die Gänge fahren, die schrulligsten Gestalten herumschlurfen, sich die Dealer nur noch vor mir verstecken und man wirklich oft nicht weiß Patient-oder-Angestellter.
Es fällt auch nicht auf, wenn man selber ein bißl verhaltensorigenell ist, zB den Schlüssel am Infobildschirm für Pat. aufladen möchte, mitten in eine Hardcore-Psychoanalyse-FB platzt ("Ähhh, is da die psychologische Testung für Demente?") u.ä.
Komm, versteck dich hier mit mir! Und übernächste Woche gehen wir auf ein Abbruchfest von der Geschlossenen!
"Hilfe, da kommen schon wieder die Wärter ..!"

Minkasia hat gesagt…

Was? Warn die Wärter schon da?!

Das Wajau wird ja schon wieder ausgebaut - bekommst du jetzt ein Einzelzimmer mit Schlüssel, quasi eine Individualgeschlossene?

Ich würd euch beide übrigens gern aufeinander verweisen - das Elferblockzerwaschen hat ja sicher ein posttraumatisches Stressdings ausgelöst, wo in den meisten Fällen nachher viel Alkohol fließt.
In dem Sinn: Mink

walter hat gesagt…

Schönen Dank für den Rat!

Mir geht's schon wieder gut. Es fliessen keine Tränen mehr (Alkohol sowieso nicht). Die Auwiesener sind soo lieb! Ich bin in den vorigen Stand versetzt: Noch acht Eintritte Guthaben :-))

Die Verdienste Aneschwes und ihres Faches in Ehren - an meine für so Postzeugs entwickelte Selbsttherapie "Taten statt Worte" kommt sie, mit Verlaub, wohl kaum heran: Zwei Minuten für vollumfängliche Problemlösung an seiner Wurzel.

Weisst schon das Neueste aus Auwiesen?! Fingerabdruckgesteuerte Zugangsschranke ab 1. 1. 2008.

Minkasia hat gesagt…

Was sind denn das für Vorgänge? Und meine Daten werden dann direkt an die CIA weitergegeben?!

Walter hat gesagt…

Na klar, Verdächtige!!!

Alles andere wäre auch ein Wunder, solange du "Terroristin" im Titel führst.