Donnerstag, Oktober 18, 2007

Popfakes für Arme: "The Corduroys" in London

Ein Ereignis von hysterischem Wert: In einem Londoner Wohnzimmer gründet sich am 12. Oktober 2007 die Band "The Corduroys". Links Mutti N., Janis Joplin für Arme; rechts ich, Jarvis Cocker für ganz, ganz Arme; außenrum die Knie von Producer Dave Marple. Musik gibt's derweil noch nicht.
Stay tuned, there is more to come!

Kommentare:

architektenfreund hat gesagt…

die beatles haben mit solchen frisuren ihre gemeinsame laufbahn beendet, da ist es nur konsequent, wenn ihr mit dieser haarpracht eine renaissance des brit-pop anstrebt.
weiter so!

Minkasia hat gesagt…

Ich würd's ja eher "Git-Pop" (git: "Sau, Blödian") nennen. Aber: Die Frisur hält!