Dienstag, September 25, 2007

Verschwindende Seen und Granitgeranien

Hier zwei Impressionen, die ich auf dem Weg ins Bergwerk für euch - besonders für NichtlinzerInnen - "eingefangen" habe, wie man in soften Kreisen so schön sagt:

Bald schon auf ewig im Orkus verschwunden und seit einigen Tagen smaragdgrün: Der AEC-Badeteich


Geranienkübel à la Stahlstadt: Auf der Nibelungenbrücke müssen die Blumerl schon seit Monaten ihr Dasein in einer Granitritze fritsen (bleibender Tippfehler). Das wär fast schon ein Universum wert. Und im Übrigen das erste Blumenfoto in der Lebensbeichte ever:

Kommentare:

Reschi hat gesagt…

Bevor er allerdings für ewige Zeiten verschwindet, sollten wir alle zusammen noch einen Badeausflug machen! Was machst morgen in der Mittagspause?

Minkasia hat gesagt…

Bloggen, weil während der Arbeitszeit mach ich das nicht! Hahaha!

Ich muss gestehen: Ich fürcht mich. Was, wenn morgen schon abgepumpt wird und die Bauherren uns Kinder mit dem Bade ausschütten?
Andererseits sähe ich die liebe Kollegschaft gern einmal im Schwimmdress. Lass uns das heute Abend bei der Besprechung vorbringen.

Reschi hat gesagt…

Wer würde das auch während der Arbeitszeit machen? Tsts.

Und: Ja, prima Idee, das bei Besprechung zum Hauptthema zu machen. Nebenthema: Was ziehe ich bloß an? Und: Wird meinem Badeentchen bei dem Ausflug eh nicht zu kalt?
Bin mir sicher, es werden alle ganz begeistert sein.

Minkasia hat gesagt…

Ich werde den Pailletten-Bikini wählen - bin noch am Verhandeln, dass der Große in meinem Büro mit mir im Partnerlook auftrickst.

Schließ mal die Augen und lass die Fantasie spielen. Welch ein würdiges Schauspiel! Und überhaupt: Teambuilding mit Floßbau auf dem AEC-See, der Mostdipf als riesige aufblasbare Schwimmhilfe!!! Danach würde uns nichts mehr erschüttern können.

Reschi hat gesagt…

omeingott
meine fantasie geht durch mit mir...

Anonym hat gesagt…

Eure Fantasien machen mir Angst ... obwohl so ein Firmen-Badeausflug sicher ein schönes Ereignis wäre. Und dazu singt der Abteilungschor "Es gibt kein Bier auf Hawaii" oder wahlweise "Wir lagen vor Madagaskar". Bei uns ist aber höchstens ein Abteilungsausflug zum Ikea geplant - ich seh schon, während die Damen in der Dekorationsabteilung ins Shoppingfieber fallen werden, werden die Burschen im Restaurant Fleischklöße essen und Bier trinken...

Yours, Corl

Reschi hat gesagt…

Hey, das is aber auch Spitzen-Idee!
Fleischkloß- und Mandeltorten-Wettessen bei IKEA, das hätt doch was.
Das schweißt ein Team so richtig zusammen (vor allem die anschließende kollektive Übelkeit).
Frau Mink, da müss ma noch mal reden drüber.

Minkasia hat gesagt…

Ohja, zumal die uns jetzt TATSÄCHLICH den See ausgelassen haben - in der Mittagspause entsteht dazu ein brennaktuelles Posting!!!