Montag, November 27, 2006

Wohnungs-Initiationsriten

Sehen Sie hier Bildnisse der Geselligkeit, im Rahmen derer mir mein Gebiss vor den versammelten Augen meiner Gäste in den Erdäpfelsalat gefallen ist. Das und noch viel mehr rechtzeitig zu Adventsbeginn, der besinnlichsten Zeit der Welt.



Die Stimmung war am Boden


Vroni entdeckt, plündert und verteidigt die Schnapsbar


Eine Flasche

Bernhard, was hat dir die Vroni bloß in den Drink gekippt?!

Auch zu später Stunde noch frisch wie ein Frühlingsmorgen: Mein Ex-Nachbar Tom

Kommentare:

Candyman hat gesagt…

Vergleicht man die beiden Fotos genau, so fällt auf, dass das Material Glas eine wesentliche Rolle zu spielen scheint. Mit deutlich sichtbar umklammerndem Griff wird dieses fest gehalten und gegen Rivalen verteidigt oder mit sehnsüchtigem Blick angehimmelt. Oder war das etwa doch nicht das Glas?

Johnny Castle hat gesagt…

flasche hin oder her...
es war auf jeden fall ein berauschendes fest! danke minki!

Minkasia hat gesagt…

Oh ja, das kannst du singen. Wir haben jedenfalls ordentlich Liter gemacht, um das einmal etwas flapsig zu beschreiben. Das wird auch Hauptinhalt des bereits in den Startlöchern scharrenden Erlebnisaufsatzes sein.

frl. matilda brummel hat gesagt…

Also, die Schnapsbar musste ich doch verteidigen, ob der Schar an Schnapdsdrosseln, die in deiner Wohnung herumgehoserlt sind. Ich wollte nicht, dass du am nächsten Tag aufwachst und feststellen musst, dass der Schnaps alle ist! Mit was hättest Du Dir denn sonst die Zähne geputzt? Hä?
Aber sonst war es recht schön bei Dir! Und wennst mich wieder einlädst, dann komm ich auch wieder!

Minkasia hat gesagt…

Walzende Matilda, blöd werd ich sein und bei der nächsten Umzugsabschlussgeselligkeit auf deine Dienste in der Verteidigung meiner Spirituosenkollektion verzichten. Dank dir würden sich jetzt noch etliche Alkoholvergiftungen ausgehen. Und: Dir ist wichtig, dass die Kinder gsunde Zähnt haben!