Samstag, September 09, 2006

Ein Tischfeuerwerk der guten Laune

Mit Ko-Zelebrant Tom aka Johnny Castle für Arme beim meditativen Tortenschneiden


Staro, die Boulevardschlampe

Kommentare:

Johnny Castle hat gesagt…

und man beachte, wer hat die hand oben beim anschneiden der torte?!
immer der gute alte johnny...

Minkasia hat gesagt…

Na sicher doch - die Choreographie stimmt! Beachte doch auch meinen bewundernd gluchzenden Blick!

Johnny Castle hat gesagt…

dein blick ist doch eher vom alkohol getrübt! oder der aufstieg ins eu-parlament hat deine sinne vernebelt...

Minkasia hat gesagt…

Also definitiv Letzteres! Was sollen denn eigentlich diese ständigen alkoholosichen Schmutzkübelkampagnen, dieses Negativ-Champaigning gegen meine Person? Neidest du mir leicht meine politische Superkarriere?

Goldbaer hat gesagt…

Deine Politikerkarriere wird verlaufen wie die von Reinhart Gaugg, Michael Krüger, Patrick Ortlieb, Karl Sekanina oder Peter Rosenstingl. Such es dir aus, falls dir die genannten Herrn aufgrund deines jugendlichen Alters überhaupt was sagen.

Minkasia hat gesagt…

Also bitte, wie könnt ich Reinhart "Neu Attraktiv Zeitgeistig Intelligent", Michael "Miss Vienna" Krüger, patrick "Das ist nicht mein Tausender in ihrem Slip" Ortlieb oder Peter "klubkassa" Rosenstingl vergessen! Nur der Sekanina ist mir nicht geblieben, bitte brief mich.
Ich entscheide mich jedenfalls für ein anderes Politiker-Vorbild: Ich lass mir vom Industriellenverband das Weblog ordentlich finanzieren und heirate mich in die Glitzerglamourwelt hinauf.

Candyman hat gesagt…

sieht fast so aus, als würde hier eine Hochzeitstorte zerteilt.
Damit wär die Heirat in die Glitzerglamourwelt ja gar nicht so abwegig ...

Minkasia hat gesagt…

Bonjour Candyman!
Zunächst: Ob mir eine Vermählung mit unserem Johnny Castle tatsächlich Tür und Tor zur High Society öffnet?

Sodann: In der Tat haben deine zahlreichen Fahrradunfälle ihre Spuren in deinem Antlitz hinterlassen...

Goldbaer hat gesagt…

Karl "Unregelmäßigkeiten beim privaten Hausbau" Sekanina

Sekretär des Weltraumpapstes hat gesagt…

Als ich unlängst einem Freund Blogs erklärte, und ihm dabei meine und deine Publikation zeigte, kamen wir auch zu diesem Beitrag mit dem Foto von Staro.
Da fragte er: "Wer ist das?"
Ich: "Naja, anscheinend Staro, die Boulevardschlample."
Er: "Die schaut gar nicht so schelcht aus."

Minkasia hat gesagt…

Zunächst einmal danke, Herr Sekretär, dass sie ein Herz für alte Postings haben und sie diese auch etliche Wochen später noch mit Kommentaren versehen. Damit sind Sie - wie Leser Goldbär einmal ganz richtig gemeint hat - ein schönes Mahnmal für die Notwendigkeit der Entschleunigung der Gesellschaft.

Zur Boulevardschlampe Staro: Wir haben hier bei den Nachrichten lauter fesche Greteln, denn das Auge schreibt bzw. liest ja mit. Bei Bedarf kann ich gerne die Liebesplattformfunktion meines Blogs reaktivieren und die beiden bekannt machen.