Montag, Juli 05, 2010

Spaß für simple Gemüter: Sick Wankers



Wohl jenen, die leicht zu unterhalten und der englischen Sprache mächtig sind. Jene aber, die zotige Anspielungen auf oberösterreichische Ortschaften nicht lustig finden und des Angelsächsischen ohnmächtig sind, werden schon bei "Rottenegg" und "Fucking" nicht viel zu lachen gehabt haben.
Im Übrigen entstammen die beiden Namen der katholischen Soziallehre, wonach die landläufig betriebene Sünde des Onan zu schlechter Gesundheit führe.

Kommentare:

Sevi hat gesagt…

Hahaha!
Ich hab hinter diesem Straßenschild im Straßengraben mir schon einmal einen handfesten Rausch ausgeschlafen und wurde dann von einem vorbeifahrenden Taxibus aufgeglaubt und heim gebracht.
Das ist das Schild Wankham und Sicking und des Festl wo ich anwesend war, war das Sickinger Aufest, wo es immer voll zugeht und so.
Warum ich das weiß...naja, weil ich in der Gegend aufgewachsen bin und immer mitn Moped fleißig unterwegs war. *gg*

Minkasia hat gesagt…

Schöne Geschichte, das mit dem Rausch! Aber ein wenig enttäuscht bin ich ob der Auflösung - ich hatte ein wenig gehofft, du würdest als übermotivierter Fan all die in der Lebensbeichte erwähnten Orte eigenleiblich aufsuchen...