Freitag, März 19, 2010

Minkasias Möbiusband

Als jüngst an dieser Stelle von Missbrauch in Klosterschulen die Rede war, musste ich flugs und ohne sexuelle Abschweifung an den Mathematikunterricht denken. Meine Erfahrungen lassen sich binomial-pythagoräisch so darstellen: Es² = war² + furchtbar². Metaphorisch so: Greifen Sie mal einer nackten Frau in die Tasche. Ich bin einfach zu blöd für Zahlen.

Welche hübschen Dinge jedoch jenseits dieser Malaisen wohnen, davon ahnte ich bis gestern Abend nichts. Da trug es sich nämlich zu, dass mir der Herr And.i das Möbiusband anschaulich näherbrachte. Wohl um mich davon abzulenken, ihn beim Tarockieren aufzujausnen (eine unbegründete Sorge, zumal ich ja auch hier an den Zahlen scheitere).

Das Möbiusband ist an sich dreidimensional, besteht aber nur aus Oberfläche. Es lässt sich einfach selbst basteln: Papierstreifen ringförmig zusammenkleben, vorher ein Ende um 180° drehen. Fertig. Der Zauber beginnt, wenn man einen Stift draufhält und damit ohne Unterbrechung die Mitte des Bandes entlangfährt. Man beginnt scheinbar auf einer Seite, hat am Ende aber das ganze Band eingefärbt. Rock N' Roll!

Die Mathematik nennt den ganzen Segen eine "nicht-orientierbare Mannigfaltigkeit", was schon mal sehr hübsch ist. Sollte ich jemals ein Instrument erlernen, werde ich die Möbius-Band" gründen. Zum besseren Verständnis habe ich hier eine Blog-Version der Möbiusschleife gebastelt: Minkasias Möbiusband. Wenn ihr wissen wollt, wie man törichte Menschen unterhalten kann, dann klickt da drauf. Bei mir hat's geklappt! Schon seit Stunden!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Große Kunst!

lucky hat gesagt…

na zumindest kannst jetzt eins basteln, schön sind halt auch die niederen freuden! :-)

Minkasia hat gesagt…

Ich denke, da hast du eine soziologisch brandaktuelle These fabriziert: Wenn ich die Welt schon nicht verstehe, kann ich immer noch basteln. Komplexitätsreduktion rulez ok! Wenn mir dann immer noch alles zu hoch ist, geh' ich halt in den Keller und tu' Salzpackerl abwägen. Mit einer Grammwaage.

lucky hat gesagt…

ober mit ana g'eichten!

Minkasia hat gesagt…

No endlich!