Mittwoch, Mai 27, 2009

Brennender Hundekot - da steckt dein Leben drin!


Die ÖVP sammelt Ideen, darunter brennbaren Hundsdreck für unter die Fingernägel. Klingt unangenehm.
Hiermit verleihe ich den "Tips" für diesen Titel das Prädikat "Sinnlosester Baummord des Monats". Ein Sonderapplaus gebührt der Rubrifizierung des peinvollen Maniküreproblems im (endlich wahrheitsgetreu kombinierten) Ressort "Wirtschaft & Politik".

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

AneSchwe sagt...
Liegt uns nicht allen Hundekot am Herzen?

goldbaer hat gesagt…

Geht uns nicht allen Hundekot unter die Haut?

Minkasia hat gesagt…

Haut uns der Hund nicht allen Kot auf den Weg?

Frau Lugmayr hat gesagt…

Brannte nicht unser Herz in uns, als wir emaussi gingen und in Hundekot traten?

Minkasia hat gesagt…

Traten wir nicht in Herzen, als wir gemeinsam gegen Hundekot entbrannten?

Frau Lugmayr hat gesagt…

Herzten wir nicht Hunde, als wir uns alleine die Finger am Kot verbrannten?

goldbaer hat gesagt…

Seid’s ihr übergeschnappt?
Übrigens Frau Lugmayr, Minkis Leser haben sich unter großen Mühen den zeitgeistigen Agnostizismus antrainiert. Auch wenn sie deine kulturkatholische Emmaus-Variation verstünden, würden sie es niemals zugeben?

Frau Lugmayr hat gesagt…

Auf d'Weitn bei Minki ihr seinen geschätzten Lesermilliarden einen angeblichen Agnostizismus zu diagnostizieren sieht dir ähnlich, gold"bear"!
Du söwa ganzheitlich begrenzt Denkender..."denk" da mal drüber nach!

Frau Lugmayr hat gesagt…

Und überhaupst gold"bear": Nur weil du der Minki ihr seine und meine Arbeiten nicht verstehst, brauchst nicht gleich patzig werden.

Minkasia hat gesagt…

Außerdem: Wer arbeitet bei dem Bischof ihr seinen arbeitslosen Emmausjüngern!? Agnostizismus rulez ok, aber unser Neues Testament haben wir schon gemacht.

Wörd, Lugmayerfrau mit zwei Y!

Frau Lugmayr hat gesagt…

Mei Red, Minki.

Wörd, Benamste mit starker Tendenz zum Unterlängenboykott!

Minkasia hat gesagt…

Nenn' mich Schmierfinki mit drei i! Und jetzt krieg' ich den Groooveman mit drei ooo nicht mehr aus dem Privatkopf...