Mittwoch, Oktober 29, 2008

Aufschubumkehr: Reconquista!

Liebe Schwestern und Gebrüder!

Auf große Zustimmung seitens der Menschheit trifft mein Plan, die Welt durch Rekatholisierung zu retten. Das freut mich sehr, denn die Sache mit dem Weltuntergang geht uns alle an und die Kinder leiden am meisten darunter.
Hier einmal ein paar erste Neuheiten rund um den Church-RMX:
Prachtvolle Roben für zahlende Schäfchen (mittig im Bild übrigens Papst Coal I):

Eine Verlegung des Paradieses hierher:



Die Reduktion des Moralkodex auf ganz, ganz wenige essenzielle Gebote:



Anmeldungen für die neue katholische Kiche gerne ab jetzt im Kommentarteil. Die ersten 144.000 Teilnehmer kommen volley ins Paradies.

Kommentare:

lucky hat gesagt…

na hallejulia! oba sog amoi, wie schaut denn dei paradies eigentlich aus? kann ma durt tonzen wie die negaweiba mit die bananen und die ananas am schädel - la cucaracha!?!?

Minkasia hat gesagt…

Heast, genauso wiasd das hom wüüst! Sunst warad's jo kaa Paradies ned, Oida!

anschu hat gesagt…

bin dabei - wo ist das beitrittsformular in zweifacher ausfertigung?

Minkasia hat gesagt…

Die neue Kirche ist spontan und unbürokratisch - erachte dich somit als gerettet!

zara hat gesagt…

@lucky
die bezeichnung "negaweiber" ist nicht lustig, sondern rassisch und ekelhaft.

erst denken - dann schreiben!

Minkasia hat gesagt…

Da greif ich ganz kurz moderierend ein (auch um mein Blog nicht in ein falsches Licht zu stellen): Lucky hat hier aus dem Film "Hundstage" zitiert und ist im wahren Leben verbrieft antirassistisch.

Walter hat gesagt…

Das kann jeder sagen. Ausserdem ist dann auch der Seidl rassistisch und ekelhaft und filmt, bevor er denkt! Ob das genügt, Zara zu besänftigen? Wenn es nämlich vor lauter Zorn war, daß sie nicht einmal mehr "rassistisch" hinkriegte, dann kann Lucky schon mal sein Repertoire an Unterwerfungsgesten maximieren. Und etwas spenden!

Minkasia hat gesagt…

Also ekelhaft ist der Seidl sicher.
Der Lucky soll dennoch allemal was spenden - obwohl er in Echt eine Afrikanistikstudentin ist.

Walter hat gesagt…

Das kann jeder sagen.

Testfrage (Wiener Afrikanistinnen, allerdings auch Afrikanisten, wissen das): Wo ist Lektor Noronha her?