Mittwoch, Januar 09, 2008

Ein Haustier vor der Haustür

Leider kommt mein anrührend illustrierter Weihnachtsappell etwas zu spät: Tiere schenken zu Weihnachten ist nicht gut!









Coala Lumpi meinte übrigens, dass die Bilder in umgekehrter Reihenfolge lustiger wären...
Jedenfalls eine Parallele zu meinem aktuellen kältebedingten Herumnomadieren in fremden Linzer Haushalten!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ich gebe der Cordi recht mit der verkehrten Reihenfolge- da bekämst du bestimmt eine Kondolenzflut- noch dazu nach deinem herzzerreißenden Beitrag über die Kälte, die du in der sogenannten "schönsten, herzwärmenden Weihnachtszeit" ertragen mußtest!

aber ich weiß, daß du diesen Samstag eingeladen bist, dich an neuen, unbekannten Männern in Wien zu erwärmen! Wirst du dieser Einladung folgen?

Minkasia hat gesagt…

Sind sie denn Installateure? Aber ich denke, ich will mich da mal nicht allzu sehr festlegen. Ich nehme auch Einladungen von schriftstellernden Judokas oder Feuerwehrmännern, die in ihrer Freizeit Lyrik verfassen, an. Warme Wohnung vorausgesetzt.

architektenfreund hat gesagt…

ich würde ja südländer, oder zumindest welche die im süden wohnen empfehlen!

Minkasia hat gesagt…

Olalà, Senor Amigo de architectura! Sollte ich besser Einladungen von Innviertler Architekten, die immer noch in Murcia leben, annehmen?

architektenfreund hat gesagt…

Si señora,
mi casa es su casa!

Minkasia hat gesagt…

Na wart, einmal noch Thermenärger und ich komm! Hatte heut beruflich am Bahnhof zu tun und wär schon fast durchgebrannt...