Montag, Juni 11, 2007

Grillen gegen Rechts II: Urlaubsgrußentgleisungen

Gescheiterte Antifa-Pädagogik: Zeppelin G. fühlt sich trotz meiner mahnenden Blicke nach wie vor nicht schuldig für die Verbrechen seiner Urgroßväter.


Demnächst auf diesem Online-Ereigniskomposthaufen:

Die mittlerweile dritte Auflage des antifaschistischen Großereignisses "Grillen gegen rechts" im wunderschön benamsten Bruck/Tödling bei St. Florian.

"Freuen" Sie sich auf die geschmackloseste SMS der Welt!


Einschub am 12. Juni: Im Kommentarteil wird mir mit einer Klage gedroht, sollte ich den Inhalt der weltgeschmacklosesten SMS veröffentlichen. Da sage ich - ohne Anwalt! - BRING IT RIGHT ON!!!!!!!!!!!!!! Denn erstens bin ich als Übungsschmierfink gar nicht dem Medienrecht unterstellt. Da kannst du dich mit deinem Wirtsfreund brausen gehen, lieber Johnny Castle (ja, jetzt ist es heraußen). Und zweitens! Die Öffentlichkeit hat ein Recht auf die Wahrheit!

Hier also der Super-GAU der Gedenkentgleisung - Johnny Castles Altvordere urlauben in Polen. Von dort traf folgende SMS ein:


"Wetter ist schlecht, Stimmung super - Bussi aus Auschwitz, Mutti"


Das ist doch ein Skandal sondergleichen. Seht selbst, wie indigniert selbst die liebliche AntifaAnita auf die völlig danebenen Urlaubsgrüße reagiert:



"Do kaunst di owa so richti schenian!"


Um den Grillsymposiumsbericht aber am Ende etwas versöhnlicher zu gestalten: Leser Goldbär, Abteilungsleiter für Betroffenheitspflege, steht vor Gastgeber Francoisens (Fachinspektor für Volkstumsfragen) neuem Grill. Spricht ein Archivar zum anderern: "Wooow! Und das hast du dir alles selbst aufgebaut - trotz deines anstrengenden Berufes!" Chemiker, Journalistinnen, Dreifachmütter, Köche, Geschäftsführerinnen brechen darob in homerisches Gelächter aus.

So sah das dann alles aus:

Francois vor seinem neuen Fleischmausoleum


Johnny Castle und Pet Ear begutachten Francoisens Kinderunterhaltungsfacilities


Leider immer wieder ein Thema bei Grillsymposien: Erotische Entgleisungen


Glücklicherweise ebenfalls ein Thema: Chillen vor dem Grillen

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Don´t you guys feel guilty all the time?!

Minkasia hat gesagt…

Der kleine Sackerer will die Schuld einfach nicht auf sich nehmen! Der wird einmal ein schlechter Katholerer/Gedenkhumorist.

Anonym hat gesagt…

wenn du das mit der sms schreibst, werde ich dich verklagen!
der hager josef ist ein guter freund von mir und gemeinsam werden wir dann eine 60%ige gehaltskürzung beantragen. außerdem werden wir dafür sorgen, dass die "oön" in "linzer-krone" umgetauft wird! weiters wird eine im linzer kulturbereich sehr einflussreiche buchhalterin deine finanzen überprüfen!
ich bin mir ganz sicher, dass auch bei dir im keller eine leich liegt. dann wird über dich ein fotoroman geschrieben!

Anonym hat gesagt…

1. Minkasia hat mittlerweile schon soviel Erfahrung im Verklagt-werden, daß sie sich dadurch bestimmt nicht abschrecken läßt

2. die Überprüfung ihrer Finanzen wäre sehr empfehlenswert, denn es ist garantiert anzunehmen, daß sie Lohnsteuer- und Sozialversicherungsausgaben in der Höhe eines zusätzliches Urlaubsgeldes refundiert bekommt (und mit dem fährt sie dann mit mir auf Urlaub!)

Minkasia hat gesagt…

Ich sage nur: Die Buchhaltungs-Stasi halt selbst Dreck am Stecken! Mehr dazu gleich im Posting! Ich lass mich nicht ins Heim stecken!

Anonym hat gesagt…

Also mich hat jetzt mal interessiert, wer denn dieser ominöse Josef Hager ist. Google sei dank, jetzt weiß ich das auch und will es natürlich nicht vorenthalten ... Stadtamt Ried, zuständig für Kläranlagen. Na, da will ich dem Recht mal nicht im Wege stehen.

Minkasia hat gesagt…

Gut, dann leg ich die Karten auf den Tisch: Ich schrieb, dass der Hager einen Scheißjob hat. Ich dachte, wer könnte da widersprechen? Leider habe ich die Riader Raufkopfmentalität total unterschätzt ...
It's a dog's life being a Lokalschmierfink!

Anonym hat gesagt…

das mit der klage ist gar kein problem!
immerhin ist dies hier nicht die homepage der oön! ich denke nicht, dass du mit der hilfe deiner freunde rechnen kannst. und wenn erst mal raus ist, dass ihr immer zur "rosi" geht und nicht zum hager josef (dem echten), dann wird er erst recht seine ganze wut an dir auslassen! einer muss immer der sündenbock sein! und das du ihm schon einmal entkommen bist, das wurmt den bestimmt noch immer...
und die sache mit der buchhaltungs-stasi würde ich auch nicht einfach so auf die leichte schulter nehmen. auch diese wird nicht mit einer klage warten wenn du deren nummer eins in der öffentlichtkeit bloß stellst. also, überlege dir das mit der sms noch einmal sehr, sehr, sehr, sehr, sehr, sehr, sehr gut!!!
oder möchtest du eines tages neben einem halben taschenrechner aufwachen?

Minkasia hat gesagt…

Jetzt mach mal halblang, du Schmutzkübelkoch! Hat deine Stasi-Buchhaltungsmutti denn noch gar nicht bemerkt, wer da heute auf mein Betreiben hin am COVER (!) von "Land & Leute undsoweiter" (kurz: "Lulu") in wirklich sportiver Pose dem Leser ins Auge klettert? Wer, wenn nicht ihr Puppi?
Außerdem gehen wir nicht zur Rosi, sondern in diese Gutmenschenabspeisestation mit dem Reptil im Namen.

Denk da mal drüber nach!!!!!!

Anonym hat gesagt…

ich war das??!

Minkasia hat gesagt…

Da schaust mit den Augen, goi! Dafür erwarte ich mir einen Gratistofu und die SOFORTIGE Einstellung samtjeder Drohung!

Anonym hat gesagt…

du kannst ja schreiben:
was wäre wenn jemand irgendwo so ein sms geschrieben hätte...oder so...

Anonym hat gesagt…

he! du hast mir gesat, ICH sei im "Land & Leute Thema Sport" abgebildet!
meine narzistische Persönlichkeit ist zutiefst gekränkt, wenn dem nicht so sei!
scheinbar hast du einen unidentifizierbaren Rücken fotografiert und schleichst dich jetzt bei jedem in die Herzen mit der Aussicht, du hättest sie oder ihn in die Zeitung gebracht!

Minkasia hat gesagt…

Ja, hast du denn NOCH IMMER kein Abo, um meine Versprechungen zu verifizieren? Wenn das so ist, tu ich dich nicht mehr rein, liebe Pschomutti!
Weil du warst nämlich wohl drin - noch größer als Herr Johnny Castle! Leider geriet dein rechtes Bein ein wenig verwackelt, sodass die werte Leserschaft leider davon ausgehen muss, dass du ziemliche Cellulite-Probleme hast...

Anonym hat gesagt…

1.ich gehöre zu den 0,0001% der Frauen, die keine Cellulite haben! (oder sich dies zumindest einbilden, weil kein Spiegel vorhanden ist)

2.ich bin keine Pschomutti, sondern eine Fiatmutti!

Minkasia hat gesagt…

Ja, die Sache mit dem Spiegel - seit ich wieder in Besitz eines Exemplars bin, das auch Eigeneinblicke auf meine Fußmaschine erlaubt, geh ich gleich wieder viel mehr joggen. Zumindest im Kopf.
Ich habe aber insofern keine Cellulite, als es derzeit auch niemanden außer meinem Spiegel gibt, dem ich Einblick auf meine Problemzonen gewähre - nicht sehen=nicht haben!

Anonym hat gesagt…

jetzt verklage ich dich aber wirklich! (und zum halben taschenrechner kommt noch ein stapel rechnungen) wenn du es schon schreibst, dann aber richtig!

...zwischenstop in auschwitz wetter regen stimmung gut bussi...

lernt man falsch abschreiben bei den oön?!

Minkasia hat gesagt…

Weißt heißt da abschreiben?! Du hast die SMS doch bloß vorgelesen - und noch bevor du fertiglasest, musste ich schon - fast ohnmächtig - nach dem Riechsalz greifen.
Die Originalversion ist übrigens keinen Deut weniger empörend!

Johnny Castle hat gesagt…

alles klar. lass uns diesen dummen "streit" beenden. dafür bekommst du keine karte aus dem urlaub! und auch keinen halben taschenrechner ins bett...
am besten wir vergessen die ganze sache und sprechen nie wieder über polen, meine eltern und buchhalter/inen...

Minkasia hat gesagt…

Diesen außergerichtlichen Tatausgleich finde ich akzeptabel. Denn eines möchte ich schon sagen: Mit 25 Jahren kann man durchaus in Oppositionskurs zur Mutterpartei gehen!

Obwohl ich deine Mutti ja durchaus sympathisch fand. Weise sie doch bei Gelegenheit sanft und liebevoll auf die Ambivalenz ihrer Urlaubskorrespondenz hin.

Johnny Castle hat gesagt…

ich möchte nur noch einmal darauf hinweisen, dass ein außergerichtlicher tatausgleich nicht gleich zusetzten ist mit einem freispruch!
die buchhaltungsmafia vergisst nie etwas. immerhin ist eine sieben jährige aufbewahrungsfrist aller belege pflicht...