Freitag, Oktober 07, 2005

Ich, Mag. Birne Gumberger


Zwei kasachische Akademikerinnen.


Wertes intellektonelles Publikum!

Mit großer Freude kann ich heute verkünden, dass nun auch Frau Birne Guponsky "Kopfträgerin" ist (so sagt man in Rohrbach zu AkademikergesindelInnen). Die Arme wurde gestern von einem Tränentsunami überrollt, der mich auf den ersten Blick glauben ließ, sie sei mit Bomben und Granatas durchgerasselt. Zwischen "Huuuuaaaaaaa!" und "Hhhhhuuhhhhu!" gelang es ihr aber glücklicherweise nach etwa fünf Minuten, ein "I hob's eh gschooooooofffft!" zu artikulieren.
Da sieht man in aller Deutlichkeit, dass auch in unseren schnelllebigen Zeiten nicht alle jungen Menschen verlernt haben, großen Gefühlen ihr Gesicht zu leihen.

Kommentare:

c2dani hat gesagt…

Also ich kann das verstehen - die ganze Anspannung, da wird man doch noch ein wenig heulen dürfen! ;)
Gratulation Berni!
Cordi und ich werden folgen! :)

Minkasia hat gesagt…

Folgt's nur meine Damen!
Wie sagt man im Innviertel so schön: "Folgen muss man so schnell wia's Mutzikatzi lauft!"

Anonym hat gesagt…

Liebe Dani! Wir müssen jetzt stärker denn je zusammenhalten gegen das Akademikergesindel... wir sollten wirklich bald ein Motivationstreffen bei Alkohol und Schweinebraten (bzw. Kuchen für die Vegetarier) veranstalten...
Cola

Vronuele hat gesagt…

Da muss ich mich Cola anschließen. Keine Macht dem Akademikerpack!

Minkasia hat gesagt…

Wir sind überall! Wir werden euch mit unseren Sponsionsrollen die Köpfe polieren!