Dienstag, Mai 31, 2011

Kolumnenkommune

Mesdames et Messieurs, liebe Lesensmenschen,

falls euch einmal fad ist, könnt ihr ja zum Beispiel in der Besenkammer meiner Erwerbsarbeit herumschnüren. Ich sage das aus reiner Serviceorientierung. Drin steht, warum keine Frau in Echt dick ist, wie die katholische Kirche gerettet werden könnte oder warum Nordkorea gleichsam vom Balkon der Welt rülpst. Hier ist der ganze Segen: Minkasias Predigtdienst

An sich könnt ihr aber auch die Bude saugen, wenn euch fad ist. Oder mit dem Hund raus. Wer jetzt denkt "Mir ist nie fad!", der soll sich im Kommentarteil melden, dann geb' ich ihm was zu tun, auf dass er vor innerer Langeweile aus der Haut schießen möchte.

Kommentare:

anschu hat gesagt…

mir ist echt nie fad. ich schwöre!

Minkasia hat gesagt…

Das ist nicht gut! Kinder und junge Damen brauchen Zeiten der geistigen Leere, damit es hernach mental wieder sprudelt. Komm also zu mir und hilf mir beim Flyerterminausbessern, Honorarnotenadressieren und Weblogschreiben!

anschu hat gesagt…

ach natürlich kehren in meinem hause zeiten geistiger leere und intensiven müßiggangs ein. aber da ist mir ja nicht fad - da hab ich was zu tun - nämlich nix, und das ist großartig.