Freitag, Oktober 02, 2009

Lesebühnenpremiere: Gemeine Erpressung und andere Späße

Herr Monet bei einem Text mit einer nackten Frau drin


Liebe Kinder!

Jetzt neu - dank der bezaubernden Bilder vom Herrn Wenter und von der Frau Fanninger schöner als in Echt - der Lesebühnennachbericht!


Anna Weidenholzer lächelt beim Lesen - obwohl sie diesmal keinen Schnurrbart trägt

Klaus Buttinger - der Jenson Button unter den Satirikern - liest, worüber man endlich einmal etwas sagen sollte

Sowie aus seinem zielgruppenbewussten Ärzteromansoftporno "Doktor Proktor " (links seine ulkige Assistentin).

My Tribute to the Man who wasn't there: In Didi-Sommer-Positur und im Dialekt

Die weltschrecklichste Tombola. Auf dem Bild gut zu sehen die Hauptpreisvase aus der Mink-Dynastie, die um ein Haar wieder in Meindl-Händen gelandet wäre.


Im Zuge der weltersten Lesebühnenvolksbespaßung kam es übrigens nicht nur zu garstigen Scherzen mit den Keimzellen der Gesellschaft (s. Bierbauch), sondern auch zu einer wiederholten Publikumserpressung qua Glumpert-Tombola und Klingelbeutel.
"Andererseits wurde ich auch kaum je zuvor so ehrlich meiner Groschen entledigt", meinte ein Primar aus dem Publikum, den eigentlich das Gratis-Text-Angebot gelockt hatte. "In der Kirche muss ich mir dafür eine elendslange Predigt anhören und darf nebenher nicht Bier trinken."

Frau Anna mit der Klingelbeute

Kommentare:

Goldbär hat gesagt…

Hilfe! Ich hab die gewonnene Mink-Vase vergessen!

Minkasia hat gesagt…

Wie willst du eine Vase vergessen, wenn du gar nicht da warst, kranker Hase? Das ist gut gemeint, aber übermotiviertes Adabeiseinsstreben. ;-)

Anonym hat gesagt…

es war supppa!!! jeder ders verpasst hod hod was verpasst. (!!)
frau karinonym.

Walter hat gesagt…

Ja... :-(
Mir tut's vor allem leid, Minkas neue Frisur nicht ausgiebig sehen gekonnt zu haben, oder so ähnlich. Dafür hab ich in jenen Tagen meinen grippalen Infekt nicht verpasst...

Walter hat gesagt…

Kompliment, die neue Frisur ist hinreissend, und vielleicht kannst ein paar Bilder mehr davon einstellen? Auch welche, wo du die Haare nicht schief auf hast?

Minkasia hat gesagt…

Du, die wachsen mir leider so schief aus dem Schädel raus. Das hab' ich erst jetzt entdeckt, wo ich die innere Frau in mir durchs Dorf treibe. Freut mich, wenn's gefällt, langes blondes Haar ist ja oft ein wenig ein Minderheitenprogramm!