Sonntag, Juni 14, 2009

Fehleinschätzung des Jahres

Das (s. l.) soll die "beste Kennerin ihrer Heimatstadt" sein?! "Größte Pennerin in der Bettstatt" stimmt wohl eher.
Dennoch - der Journalist Robert B. Fishmann war in Linz, um die Kulturhauptstadt auszuspechteln - dringende, extrem uneigennützige Leseempfehlung: http://ecomedia.wordpress.com/2009/06/11/pixel-torten-und-ein-hohenrausch-linz-eur-kulturhauptstadt-2009/

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

AneSchwe ...
so einfach ist das also, Ideen findet man auf der Straße und in der Trambahn! Gleich neben dem Geld vielleicht?

Minkasia hat gesagt…

Korrekt! Mir als Idealistin geht das schon ordentlich auf den Zeiger, dass ich immer das viele Knödl wegschaufeln muss, um die Idee dahinter zu finden.

Anonym hat gesagt…

Und was ist das für ein Licht, links im Bild neben der besten Kennerin ihrer Heimatstadt? Des Plutus Schacht? Ein verlorengegangener Heiligenschein?
LG, der Wilderpel

Minkasia hat gesagt…

Das ist der Scheinheiligenschein des scheiternden Idealisten!

Gruß, Gregers aka Mink