Montag, Januar 05, 2009

Was bringt das alles? Und vor allem das Neue Jahr?

Damen und Herren,

2009 ist im Haus und ihr lechzt sicher schon danach, an dieser Stelle ordentlich durchinformiert zu werden, was euch die Zukunft heuer bescheren wird.

Wissenschaftliche Analysen verheißen Folgendes: Der bestirnte Himmel über uns meint, dass in diesem Jahr die beiden großen Transformatoren Pluto und Goofy allerlei Variationen in unser aller Leben bringen werden. Überall wird man's ein bisschen anderst haben. Haare wachsen, fallen aus oder verändern ihre Farben. Bei der Liebe gilt: Singles werden heuer weiterhin viel in den Bars herumstehen, Vermählte aber auch.

Das eherne Gesetz in uns mahnt uns, über Finanzen nachzudenken. Dieses Jahr ist der Geldsektor vom Mond schlecht bestrahlt, Fensterputzen und Nägelschneiden auch.

Ein Blick in die Gemeindezeitung verheißt den Wilheringern endlich ein Arbeiterstrandbad. Ein Blick nach draußen lässt auf einen frostigen Jännertag schließen. Ein Blick auf mein Konto zeigt die Notwendigkeit, jetzt gschwind was Verkaufbares zu schreiben.

Individuelle Weissagungen können gerne hier im Kommentarteil bestellt werden.

Kommentare:

Sekretär des Weltraumpapstes hat gesagt…

Liebe Seherin!
Wie ich gerade unangehem berührt feststelle, sind meine Lippen ganz rauh. Werd sich dies im Laufe des Jahres bessern?

Minkasia hat gesagt…

Liebe Rauhlippe!

Menschen deines Sternzeichens neigen im Winter zu Lippenschwulitäten.
Meine Karten sagen, dass das Auftragen von Labello und anderem Fettgestift Anfang Jänner gut bestrahlt ist. Ab März ist die Sonne im Haus und macht das damische Heizen weniger notwendig. Im Herbst sehe ich die Rückkehr der Lippensituation. Die Schmier also nicht weghauen!

ullamarike hat gesagt…

Besten Dank für die praktische Überlebenshilfe! Das Nägelschneiden riskier ich aber das Fensterputzen wird ab sofort eingestellt. Man muss das Schicksal ja nicht noch extra herausfordern.

Eine Frage noch: Wann bekomme ich wieder Warmwasser und Heizung? Rechtzeitig bevor mir die Freunde ausgehen bei denen ich duschen kann?

Sekretär des Weltraumpapstes hat gesagt…

Danke Minkasia, das beruhigt!
Einem Jahr voll samtener Schmuseerlebnisse steht also nichts im Wege

Übrigens habe ich beim Stalken von Psychomutti auf Facebook gesehen, dass es da anscheinend Volksschulfotos von ihr gibt - möglicher Stoff für einen brisanten enthüllungsjournalistischen Artikel wie wir es von dieser Publikation gewohnt sind.

Minkasia hat gesagt…

Lieber Weltraumsekretär,
fein zwischen den Zeilen die Schmusaufforderung herausgelesen. Nun aber ran an das Kittelvolk!

Apropos Kittelvolk: Ich bin wegen schlechter Führung wieder aus dem Stalkermekka verbannt worden. Schick mir doch bitte das belastende Material! Wenn die Psychomutti das dort postet, will sie es ja nachgerade hier veröffentlicht sehen.

Liebe Ullamarike,
apropos Schmusen: So lassen sich zumindest mittelfristig die ärgsten Folgen der Heizflaute übertauchen. Nur nicht ganz den Kopf vernebeln lassen! Schnell wird da das Eigenheim vernachlässigt und die Reparatur prokrastiniert. Ich kenne da einen aktuellen, schlimmen Fall.
Also: Noch ein wenig Duschtourismus - da gab's vor ganz genau einem Jahr übrigens schon mal n eigenes Posting zu: http://minkasia.blogspot.com/2008/01/duschtourismus.html