Samstag, November 15, 2008

Gämsen-Games am Traumstein



Liebes Lesevolk,


ich weiß ja nicht, ob ihr euch heute für die obere oder die untere Seite der Wolkendecke entschieden habt. So sah es jedenfalls oben auf dem Traunstein aus. Bei gefühlten 17 Grad im Windschatten. Naja, wer's mag.




Da ich gestern leider noch lumpen war, trübte der Rest vom Fest meinen Orientierungssinn; ich ging auffallend oft fehl. Als ich wiedereinmal vor dem Abgrund stand, erblickte ich diese zwei Gämsen, die man übrigens früher mit "e" geschrieben hat.



So nah war ich dem Volk der Bergziegen noch nie gekommen, außer im mumifizierten Zustand (die Gämsen, nicht ich).



Was sind das für überaus possierliche Tiere! So blieben wir mehr als eine Viertelstunde beieinander - sie betrachteten mich mit schiefgeneigtem Haupt, ich sie im sonnenwarmen Almgras liegend.


Und da sage noch eine, ich sei ein roher Fleischbatzen!

Kommentare:

Walter hat gesagt…

So nahe, und nicht erlegt, schade. Gämsen schmecken gut!

"Volle Deckuuung!!!" (Gilt für mich.)

Minkasia hat gesagt…

Schuss kommt schon: Na geeehhh!

Und außerdem: Womit hätte ich die - wie bereits erwähnt niedlichen Tiere und ich wie bereits noch nicht erwähnt als Vegetarierin - die Gämsen entleiben sollen? Mit Blicken?

Walter hat gesagt…

[Das war ein Witzversuch über die entgegengesetzten Weltbilder rabiater Vegetarier (bist du nicht) und traditioneller Fleischfresser (bin ich nicht). Aber in der Rolle musste ich doch vor Tachteln Deckung suchen.]

Walter hat gesagt…

Ins Gamsgebirig steigt doch kein Mensch ohne Stutzerl!?! Ausserdem - du stellst dich doch sonst nicht so patschert an - dort lagen doch eh nichts als lauter super Stoana überall!

Minkasia hat gesagt…

Den Clash of Weltbilders habe ich doch eh jauchzend angenommen. Aber an Bambiesser habe ich noch nie Backpfeifen verteilt - höchstens unabsichtlich.
Übrigens bezieht sich mein Fleischverzicht nicht nur aufs Essen, sondern auch aufs Ermorden der Fauna. Wie das aber nach einer ausnehmend kriegerisch-waidmannslustigen Indianerkindheit passieren konnte, weiß ich selbst nicht.

Josef hat gesagt…

Erst jetzt gesehen und muss sagen: Sähr schän, sähr schän!

Minkasia hat gesagt…

Dangeschän!