Sonntag, Juni 29, 2008

Sozialvereine aufjausnen!

Triumphalismus ist an sich ja ein ekeliges Gefühl. Nicht aber, wenn er ehrlich erworben wurde. Opfer dieser Erwerbsarbeit: die Kinderfreunde und die All Blacks von der Gärtnerstraße, die vom weltunaussprechlichsten Kulturkollektiv vom Platz geschossen wurden. Lohn der Arbeit: der Turniersieg.
Das Geheimnis des qujochoe-Erfolges: Eine gut aufgestellte Stammmannschaft kombiniert mit pffiffigen Legionären. Und ich durfte auch ein bisschen holzen...
In dem Sinn: Nu a Spruch - Haxnbruch!





Jeder einzelne Mitspieler ist zu diesem Zeitpunkt hunderte Meter entfernt. Der Flug der Frucht endet wegen Trittschwäche nach wenigen Metern. Aber wurscht.

Kommentare:

Johnny Castle hat gesagt…

warum eigentlich 12 spieler?
ging es nun um fußball oder doch um etwas ganz anderes?

und dann bleibt noch die frage warum die star(gast)spielerin zwar einen knieschoner aber keine schuhe hat?

Minkasia hat gesagt…

Ja was glaubst denn - für Schuhe war kein Geld mehr übrig!

Die Zahl Zwölf stammt von der Anzahl der Apostel. Die Rolle des Judas erledigte unabsichtlich ich durch besonders lasche Verteidigung. So aber wie das Christentum hat sich qujochoe trotzdem gegen andere spirituelle Strömungen durcgesetzt.