Donnerstag, Januar 31, 2008

Nominelles Fremdschämen und andere Peinlichkeiten

Liebe Lesekinder,


kennt ihr das, wenn man sich zwar grundlos, aber dennoch unheimlich für seine Namensbasen geniert? Mir so widerfahren bei der etwas naturtrüben Miss Linz "Linz hat ca. zwei Millionen Einwohner" Dominika, der über seltsame Skillz im Schrittbereich verfügenden gleichnamigen Romannebenfigur im neuen Menasse und der Königin der Reeperbahn (wobei die Heilige Domenica ja irgendwie cool war).

Ganz bös hat's aber meine liebe Blog- und Bergwerkskollegin Resi derwischt: "Tief Resi bringt Kälte" brüllten die stets wettergeilen Schlagzeilen gestern aus allen Medien. Die Volksseele kocht wegen der Kälte vor Zorn, weil sie Vogelgezwitscher präferiert.

Apropos peinlich: Diese Woche wurde die gesamte Belegschaft in die Schule geschickt ("Schreiben leichtgemacht"). Da ich am Montag um zwei, drei Sekunden zu spät kam, wurde ich von meiner angestammten Herde getrennt und musste in eine andere Gruppe.

So vergingen die Tage.

Jeder Morgen dieser Woche wie ein bisschen sterben, weil um 7 Uhr aus den Federn und in die Schule.

Heute dann der Riesenskandal: Meine Gruppe entpuppte sich als der B-, ach was: D-Zug! Mit dem üblen Resultat, dass alle anderen morgen zur gewohnt gemächlichen Vormittagsstund eintrudeln und ich wieder sterben muss! Davon abgesehen, habe ich jetzt einen Ruf weg, der mit "Dumme Nuss" in seiner vollen, beleidigenden Tragweite nur unzureichend wiedergegeben ist.


Mein Antlitz glüht vor Scham wie ein bulgarischer Reaktor.


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

des neue foto is sexy

Minkasia hat gesagt…

Ha! Sagt wer?!

Anonym hat gesagt…

Ich

Minkasia hat gesagt…

Say what! Du kannst aber nicht ich sein, denn ich bin immer noch ich. Außerdem bin ich phasenweise Solipsistin (immer nach vier Bier).

Anonym hat gesagt…

ich da willi

Minkasia hat gesagt…

Dacht ich's/hofft ich's doch!